Krankenfahrten im Taxi

Fahrten zur ambulanten Behandlung, Operationen oder Reha-Maßnahmen können von der Krankenkasse, von Berufsgenossenschaften oder Unfallversicherungsträgern übernommen werden. Allerdings ist dazu eine ärztliche Verordnung und in einigen Fällen auch eine Genehmigung durch die Krankenkasse notwendig. Abhängig vom Umfang der versicherten Leistung kann es auch vorkommen, dass Sie einen Eigenanteil selbst tragen müssen, sollten Sie nicht einen entsprechenden Befreiungsausweis vorlegen können. Natürlich erläutern wir Ihnen die Vorgehensweise, wenn Sie noch Fragen haben. Sobald alles geklärt ist, können wir die Krankenfahrten durchführen und die Abrechnung mit der Krankenkasse organisieren.

Sicher, schonend und mit viel Einfühlungsvermögen

Wir können mobil eingeschränkte Personen auch sitzend befördern, geben Sie uns einfach bei der Beauftragung einen entsprechenden Hinweis. Als Vertragspartner der Barmer Ersatzkasse (BEK)/GEK realisieren wir die unterschiedlichsten Krankenfahrten in und um Münster, wie beispielsweise Dialysefahrten, Chemofahrten oder Bestrahlungsfahrten. Unser umsichtiger und sicherer Service umfasst natürlich auch eine große Portion Einfühlungsvermögen, wir sind uns bewusst, dass der Weg Ihnen ohnehin schwerfällt. Sie werden schnell feststellen, dass wir Sie schonend und sicher zu Ihrer Behandlung fahren - überzeugen Sie sich am besten selbst.